CNC Fruchtsäurepeeling

 

Peelings auf Basis von Fruchtsäuren sind seit Jahrhunderten bekannt. Kleopatra hatte schon in gegorener Milch (Milchsäure) gebadet und Römerinnen haben ihre Haut mit Weinessig behandelt.

Mit den dermazeutischen Fruchtsäuren lassen sich gleich mehrere Wünsche auf einmal erfüllen!

Verbesserung und Vorbeugung von

  • Feuchtigkeitsmangel
  • Alterungserscheinungen
  • Hyperpigmentierungen
  • Altersflecken
  • feinen Linien und Falten
  • Verhornungsstörungen
  • seborrhöischer Haut
  • unreiner Haut
  • Aknenarben

 

Die Produktion von körpereigenem Kollagen und Elastin werden angeregt, welche die Haut gut durchfeuchten und geschmeidig halten.

 

Behandlungsempfehlung

VOR der Behandlung:

Bitte den behandelnden Bereich nicht unmittelbar bevor bzw. am Tag der Behandlung rasieren oder mit Enthaarungsmitteln (z. B. Heißwachs) enthaaren.

 

NACH der Behandlung:

Für einige Tage nach dem Peeling besteht eine erhöhte Lichtempfindlichkeit der Haut und ist generell sensibler.

  • Verwendung einer Heimpflege entsprechend Ihrem Hauttyp/Hautzustand
  • einem Sonnenschutz
  • Make-up kann nach dem Tag der Behandlung wieder angewendet werden
  • keine weiteren Peelings
  • keine Hautmasken
  • um Narben zu verhindern, nicht kratzen, reiben, Hautschuppen abziehen usw.
  • Pickel ausdrücken
  • Saunabesuche und aktiver Sport frühestens am 2. Tag

 

Die Behandlung kann als einmalige Intensivanbehandlung durchgeführt werden.

Um optimale Erfolge zu erzielen, empfehlen ich  –  je nach Hautproblem  –  mehrere Behandlungen im Wochenrhythmus.

Je nach Bedarf wird die Fruchtsäuren mit Konzentrationen zwischen 5% bis 40% eingesetz.


 
Glamour Nails